Reise zum Adlerfestival

ÜBERBLICK

In den Bergen des Hochaltai ganz im Westen der Mongolei finden wir mit den Kasachen die größte nationale Minderheit des Landes, die ihre Traditionen selbstbewusst pflegt.
Dazu gehört die Jagd mit Steinadlern, die jeden Herbst bei mit dem berühmten Adlerfestival gefeiert wird. Vor dem Hintergrund schneebedeckter Gipfel zeigen die stolzen Jäger ihre Kunst. Neben dem Besuch des Festivals gehört zu der Tour auch eine mehrtägige Wanderung durch den Tavan Bogd National Park, der mit seinen über 4000 Meter hohen Gipfeln die Grenze zu China und Russland bildet.

HÖHEPUNKTE

  • Die uralte Kunst mit Adlern zu Jagen
  • Traditionen und Gebräuche der Kasachen
  • Die höchsten Gipfel der Mongolei
  • Wandern in echter Wildnis
  • Komfortables Zelten
  • Museen und Sehenswürdigkeiten von Ulaanbaatar

Reise Datum & Verfügbarkeit:

  • 29 Sep - 08 Okt, 2019 - Verfügbar

Min. Preis: 1,455 USD

Max. Preis: 2,410 USD

Beste Reisezeit: Oktober - April (Gewünschtes Datum)

Einzelzimmerzuschlag: 127 USD

Schwierigkeitsgrad: Mäßig

Im Preis nicht inbegriffen:
  • Reiseversicherung
  • Gebühren für Übergepäck auf Inlandsflügen
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Getränke und Alkohol
  • Schlafsäcke
  • Trinkgelder
Im Preis inbegriffen:
  • Die gesamte Unterkunft: Hotel (5 Nächte), Zelt (4 Nächte)
  • Vollständige Camping und Kochausrüstung
  • Expeditionskoch
  • Schlafmatten
  • Alle aufgeführten Mahlzeiten und Trinkwasser
  • Alle Eintritts- und Nationalparkgebühren
  • Überlandtransporte
  • Inlandsflüge und alle Flughafentransfers
  • Deutsch- oder Englischsprachiger Führer (Bitte vorher erkundigen)
  • Örtliche Führer
  • Pferde und Packtiermiete
  • Satellitentelefon für den Notfall

REISEVERLAUF

Tag 1: Ankunft in Ulaanbaatar Stadtbesichtigung

Nach der Ankunft in Ulaanbaatar bringen wir Sie in Ihr vier Sterne Hotel im Stadtzentrum. Am Nachmittag folgt eine Stadtführung, bei wir Ihnen einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen: den Gandan Tempel, das wichtigste Zentrum des Buddhismus in der Mongolei mit seiner 26 Meter hohen vergoldeten Buddha Statue; den Dschingis Khan Platz, das repräsentative Herz der Hauptstadt mit seinem gewaltigen Dschingis Khan Denkmal, sowie ein Besuch auf dem Zaisan Hügel, von dem man einen Panoramablick auf die gesamte Hauptstadt hat.
Dann haben Sie die Wahl ob Sie eines oder zwei der folgenden vier Museen besuchen wollen:

  1. Das Dinosauriermuseum mit Exponaten wie Eiern, in denen man die Embryos erkennen kann; die Skelette von Pflanzenfressern im Kampf mit Fleischfressern, sowie Fossilien von frühen Säugetieren, die bereits zur Zeit der Dinosaurier existierten.
  2. Das nationale Geschichtsmuseum, das u.a. ein Modell von Karakorum, der Hauptstadt des mongolischen Weltreichs bietet.
  3. Das Choijin Lama Museum. Dies ist der Tempel des Orakels des letzten Gottkönigs der Mongolei und hat eine Vielzahl von Kunstgegenständen und religiösen Objekten, die man aus der gesamten Mongolei hier zusammengetragen hat.
  4. Der Winterpalast des letzten Gottkönigs der Mongolei mit seltenen Statuen und einer Fülle von persönlichen Gegenständen.

Danach besuchen wir eine Aufführung von traditionellem Tanz und Gesang, wobei auch Verrenkungskünstler und Obertonsänger auftreten.  Schließlich folgt ein Abendessen in einem guten Restaurant, mit dem wir Sie willkommen heißen. 
(Abendessen / Hotel)

Tag 2: Flug in die westliche Mongolei

Transfer zum Flughafen für Ihren dreistündigen Flug nach Ulgii in der westlichen Mongolei.  Nach der Ankunft steigen Sie in robuste russische Geländebusse und fahren in den Tavan Bogd National Park. Zuerst fahren wir durch wüstenartiges Bergland und kommen dann in tief ausgeschnittene Täler, bis wir schließlich zum Eingang des Nationalparks kommen. Dort schlagen wir unser Zeltlager mit seinem gemütlichen Essenszelt auf. Am Abend kommen zwei Treiber mit ihren Packkamelen, die in den nächsten Tagen unser Gepäck tragen.
(Frühstück, Lunch, Abendessen, Zelt)

Tag 3: Wanderung zum Tavan Bogd Basis Lager

Zwei Drittel der Strecke besteht aus einem gemächlichem Anstieg in einer Hochgebirgswelt. Dabei sind gelegentlich kleine Sümpfe und Bäche zu überqueren. Gegen Mittag erblicken wir die majestätischen schneebedeckten Berge von Tavan Bogd mit ihren gewaltigen Gletschern. Während wir zum Lunch haltmachen, werden wir von Packkamelen und Unterstützungsteam überholt, die vorausziehen, um das Lager vorzubereiten und mit dem Kochen zu beginnen.
Nach dem Lunch geht es weiter bis wir unser Zeltlager erreichen. Von dort haben wir einen eindrucksvollen Blick auf die höchsten Gipfel der Mongolei. Wir sind jetzt auf einer Höhe von 2900 Metern.
(Frühstück, Lunch, Abendessen, Zelt)

Tag 4: Besteigung des 4051 Meter hohen Malchin

Zuerst wandern wir gut eine Stunde entlang der Moräne des Potanin Gletscher und erreichen dann den Fuß des Berges. Danach geht es meist weiter auf Geröll bis wir den Gipfel erreichen, von dem man einen spektakulären Blick auf die umliegenden Gipfel und weit nach Russland hinein hat. (Der Gipfel liegt genau auf der Staatsgrenze). Zur Besteigung des Malchin werden nur Trekkingstöcke benötigt. Alternativ kann man auch eine weniger anstrengende Wanderung zu einem nahen Bergrücken unternehmen, von dem man auch einen weiten Blick nach Russland hat.  
(Frühstück, Lunch, Abendessen, Zelt)

Tag 5: Auf dem Weg zum unteren Ende des Tavan Bogd NP

Heute geht es wieder bergab. Nur unterbrochen durch einige kleinere Sümpfe, ist es eine leichte Wanderung, obgleich die Strecke etwas länger ist, als der Weg nach oben.
Wir sind im Tal des weißen Flusses, das einer kleinen Gemeinde von tuwinischen Nomaden als Sommerweide dient.  Heute lernen wir die örtliche Gastfreundschaft kennen, indem wir einen unserer Kameltreiber besuchen.
(Frühstück, Lunch, Abendessen, Zelt)

Tag 6: Fahrt zurück nach Ulgii

Unser Trekking Abenteuer ist zu Ende und es geht zurück in die Zivilisation. In Ulgii lassen wir uns in einem gemütlichen Hotel nieder, bevor wir uns zu einem traditionellen kasachischen Abendessen treffen.
(Frühstück, Lunch, Abendessen, Hotel)

Tag 7: Adler Festival - 1. Tag

Heute gibt es eine Parade der Jäger mit ihren Adlern zu Pferd. Dabei führt jeder Jäger unter anderem vor, wie gut sein Vogel den Kommandos folgt. Dabei werden die Adler von einem nahegelegenen Felsabhang herbeigerufen. Nachmittags gibt es ein Wettfliegen und am Abend besuchen wir eine Vorstellung von traditioneller kasachischer Musik und Volkstanz. 
(Frühstück, Lunch, Abendessen, Hotel)

Tag 8: Adler Festival – 2. Tag

Steinadler führen ihre Schnelligkeit und Beweglichkeit vor: jeder Vogel muss so schnell es geht auf einem Fuchsfell landen, das von einem Pferd geschleift wird. Erleben Sie später so traditionelle kasachische Spiele und Wettbewerbe wie „Aitis“ – ein Dichterwettstreit; „kyzkuar“ – ein Flirt der beiden Geschlechter, das auf dem Pferderücken stattfindet und das klassische „kokpar“ – ein wilder Sport, bei dem sich zwei Mannschaften zu Pferd um ein Ziegenfell streiten.
(Frühstück, Lunch, Abendessen, Hotel)

Tag 9: Rückflug nach Ulaanbaatar

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Ulgii und Flug nach Ulaanbaatar. Nach der Ankunft dort Transfer in Ihr Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Abends versammeln wir uns noch einmal zu einem Abschiedsessen. 
(Frühstück, Abendessen, Hotel)

Tag 11: Abflug

Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Hause.
(Frühstück)